Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Grabinschrift Mariannae Gryphiae, seines Bruders Pauli Töchterlein

 Andreas Gryphius   1616-1664

 

Geboren auf der Flucht, umringt mit Schwert und Brand

Schier in dem Rauch erstickt, der Mutter herbes Pfand

Des Vaters höchste Furcht, die an das Licht gedrungen

Als die ergrimmte Glut mein Vaterland verschlungen:

Ich habe diese Welt beschaut und bald gesegnet,

Weil mir auf einen Tag all Angst der Welt begegnet.

Wo ihr die Tage zählt, so bin ich jung verschwunden;

Sehr alt, wofern ihr schätzt, was ich für Angst empfunden

Durch * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.

Leider hat der Editor unsere WEB-Seite "zerschossen" Deshalb stehen alle Inhalte, die eigentlich hier im Hauptfeld stehen sollten unten in sg. Footer. Wir werden das so schnell wie möglich reparieren.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?