Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Oberflächen

in der dritten Dimension

Licht- und Schattenspiele auf Stoff und Stein.  Hanno Metzler und Roswitha Buhmann laden zu einer Begegnung mit Struktur und Raum, Lebendigkeit und Ruhe.

Textil, weich wie aufgepolstert erscheinen die Leinwände von Roswitha Buhmann. Repetitive Linien und Zeichen in Stoff gebettet erzeugen einen Rhythmus, einer eigenen Bildsprache gleich. Die Künstlerin bedient sich einer speziell entwickelten Technik, mit der sie ihre Bilder skulptural bearbeitet. 

Steine, hart, meist gefunden in der Region, sind der Ursprung. Von Hanno Metzler geschnitten, behauen, geschliffen und poliert. So entstehen Oberflächen über Formen die zum Begreifen, Nachspüren und zum Betrachten einladen.

Do 01.10.15 um 19 Uhr: 

Gedanken und Texte zum Thema Frieden im Rahmen des Scheidegger Friedensprojekts >>Das Park-Art-Festival<<- 3.-4.10.15 unter dem Motto „Frieden fängt mit dem Herzen an“ (http://www.vhs-scheidegg.de/highlights/park-art-festival-frieden/)

 

Die Themen der Lesung haben mit den spektakulären Flüchtlingsereignissen der letzten Wochen eine öffentliche Aufmerksamkeit gewonnen, die der Dimension unserer Verantwortung auch ohne diese spektakulären Ereignisse angemessen gewesen wäre und ist.

Die Folgen des Handelns der westlichen Welt, also unseres Handelns, im nahen und mittleren Osten und in Afrika in den letzten Jahren und Jahrzehnten verbunden mit den Folgen der Globalisierung erreichen nun das Innere unseres Landes – Muslime klopfen an unsere Tür. Christliche und muslimische Menschen, deren Kultur, deren Traditionen und deren Erfahrungen und Traumatisierungen aus Jahrhunderten treffen aufeinander.

 Es geht um Wahrnehmung aus unterschiedlichen Perspektiven und um Chancen. Gisela Gauder-Wolf und Tilmann Wolf haben folgende Bücher gelesen und lesen Ausschnitte daraus:

 •Jürgen Todenhöfer: „Inside IS, 10 Tage im >Islamischen Staat<“, „zwei Kinder und der Krieg“ - Eine Geschichte zwischen Florida und Bagdad zu einer persönlichen Dimension des zweiten Irak-Krieg.

•Carl Medearis : „Muslime, Christen und Jesus“  - Erfahrungen aus einem Aufenthalt als amerikanischer Christ im Libanon und anderen arabischen Ländern von 1992 bis 2004

 

Eintritt frei – freiwilliger Beitrag erbeten

 

Durch * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.

Leider hat der Editor unsere WEB-Seite "zerschossen" Deshalb stehen alle Inhalte, die eigentlich hier im Hauptfeld stehen sollten unten in sg. Footer. Wir werden das so schnell wie möglich reparieren.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?